05 Februar 2009

Kino



Die Berlinale Plakate dieses Jahr finde ich toll. 4 Jahre lang (2002-2005, 2008) hatte Antonia Neubacher die Gestaltung gemacht. Dann auch mal Double Standards und Julia Rahne und jetzt ein anderer Gestalter aus Berlin: Paul Snowden

10 Kommentare:

holger
__

Die Haltung von Snowdon ist an Arroganz und Selbstgefälligkeit nicht zu überbieten. Sollen wir ihn dafür anhimmeln, dass er sich herabgelassen hat, diesen Job zu machen?

Johanna
__

Weil Du doch gern ein Detlef-Beobachtungs-Blog machen willst: Die Berlinale-Szene von ihm heute zu dem Plakat hast Du ja sicher gelesen. Auch schon den schönen Text im Zeit-Magazin? Ich finde es ganz ungewohnt, wenn er plötzlich im Präsens schreibt.

Anke
__

Nein, ich habe noch gar nichts gelesen, sind die Artikel online? Und Snowdown kenne ich gar nicht, und himmel ihn auch nicht an. Obwohl es sich schön anhört.

Wolf
__

Da: berliiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiinale
So ein schöner Text.

A.
__

cool

W
__

In den ersten Tagen dachte ich immer, das Plakat sei 'ne Werbung für die Berliner Schwimmbäder. Warum auch immer. Seit ich's dann mal begriffen hatte, find ich's ziemlich cool. Auch wenn ich immer wieder mal an Schwimmbäder denke. Was ist denn gegen einen coolen Designer einzuwenden, seinen Internetauftritt find ich jedenfalls super.

A.
__

Paul Snowden ist ja jetzt mehr Künstler. In vonhundert stehen schöne Sachen über ihn.
"Snowdens Kunst wirkt, trotz aller rougher Schlagfertigkeit, als wüsste er selbst nicht genau, wie er sich zu den Zeichen verhalten soll. ... Er greift an, schlägt zurück, will sich wehren – erst einmal umhauen, dann aber ist es still und man blickt sich um. Je weniger er versteht, desto klarer haut er etwas raus, in etwas rein. Desto schneller wiederholt, überträgt er. Zuletzt beansprucht Snowden auf einem Plakat: „I Like It Loud, I Like It Hard, I Am The Greatest.“

Johanna
__

Der Artikel im Zeit-Magazin ist nur in der Print-Ausgabe, glaube ich.

W
__

Detlef Kuhlbrodt kauft sich eine Hose und geht nicht essen sondern filmegucken.

A.
__

Wie klasse das Plakat beim Tiger Berlinale Studio aussieht!