14 August 2008

Turnfilm

Es gibt 2 Dokumentationen über Olga Korbut auf YouTube.

Olga Korbut vorne, Ludmilla Tourischeva dahinter
Eine englische in 5 Teilen 1, 2, 3, 4, 5

Olga Korbut mit Trainer und Ballettrainerin
und eine schöne russische von 1973 in 4 Teilen 1, 2, 3, 4

8 Kommentare:

Anonym
__

Jesses! Anke!!!
Das reißt so einen wunden Punkt in mir auf, allerdings nicht die Korbut, njet, njet, njet. Vielmehr die: LUDMILLA TOURISCHEVA, MY LOVE! Denn da ich ein kleiner Lord war/und die Lüftchen des Himmels spielten mit mir/Und die Liebe zur Physik/Für mich begann sie im Sommer 72/ mit Ludmilla Tourischeva. Und zwar so:
http://www.youtube.com/watch?v=ei-DTKHVFCk
Ich kann gar nicht hinschauen ...

Anlässlich dieser wiedererweckten Liebe werde ich heute abend im Club49 die Titelmusik der ARD-Olympia-Studio-Folge "6X6" spielen.
Das war so eine Art Schönheitswettbewerb, da wurden alle paar Tage die schönsten Olympia-Niken vorgestellt, und die Fernsehzuschauer durften dann abstimmen.
Ich habe damals sieben Postkarten hingeschickt, und auf jeder stand: LUDMILLA TOURISCHEVA.

Und für die, die mich noch immer nicht ganz verstehen, bitteschön:
http://www.youtube.com/watch?v=s6L0Qs1kJIg

***

Graf Tatischev

Anke
__

Oh toll, die Doku ist ein bisschen wie Rocky, als tschechoslowakischer Märchenfilm. Ja, die schöne Ludmilla Tourischeva war auf jeden Fall auch die coolste von allen. Věra Čáslavská (Tokio 1968) war aber auch cool.

Kai von Kröcher
__

Věra Čáslavská - Waslawskas Exportschlager Nr. 1 damals. Heute sieht sie ein wenig aus wie die Kanzlerin mit Dauerwelle.

Le Kai
__

@ Graf Tati:

das Turquoise-Tati-DJ-Team hat mir den anfangs ultra-schlecht-gelaunten Abend gestern in ein Stück Schwarzwälder Kirsch verwandelt.

Kai von Kröcher
__

Bei der Korbut hab ich eben aber gerade eine Gänsehaut bekommen.

Anke
__

Wieso denn?

Kai
__

War so schön. Turnen hatte mich nie interessiert, aber das war - Gänsehaut.

Anonym
__

Tja .. da ich kein Russki bin, kann ich net verstehn, was die da so labern.
Wär sicher ne schöne Doku, wenn Sie auf deutsch wär