06 August 2008

Standpunktschrift



Das OUT sieht ja erstmal aus, wie über das Parkhaus-Bild geschrieben, so, wie es gerade Mode ist und wie beim neuen B&G Heft. In Wirklichkeit ist es aber viel komplizierter und von Axel Peemoeller. meint auch notcot und alle anderen auch

5 Kommentare:

W.
__

Georges Rousse.

Kai
__

Wie bei Fußballübertragungen. Der Werbeschriftzug auf dem Rasen neben den Torpfosten. Der tritt dreidimensional hervor, und trotzdem rollt der Ball einfach drüber. Mir gefällt das, was Axel Peemoeller da macht. Weil mir Parkhäuser gefallen. Aber ist das Kunst oder Handwerk. Oder beides? Oder nüscht? Wieso ist das mit dem Absender hier plötzlich wieder so umständlich - das ging doch eine Weile mal von selbst...?

Anke
__

Bei Georges wird mir heute schwindelig, Wolf
Kai, ist das beim Fussball nicht digital ins Bild gezaubert? Ich glaube, dass die AP Kunst Design ist, und wenn du nicht eingeloggt bist, geht das nicht automatisch mit dem Namen.

kai
__

Mittlerweile ist es wohl wirklich digital, aber früher, also vor kurzem, war das so perspektivisch auf den Rasen "gemalt".

Anke
__

So wie die Fahhräder auf den Fahrradwegen? Oder das Wort Bus Stop an amerikanischen Bushaltestellen. Da habe ich neulich, also früher, mal ein Bild gesehen, da hatten sie an das Bus ein h gemalt.