17 März 2008

Schau



Am Wochenende beginnt die Kunstschau im Voß Palais. Dort könnte man dann an jedem der 9 Tage etwas anderes machen. Samstag Bob Rutman zuhören, Sonntag endlich mal wieder Blumen kaufen im blumenladen von Wolf Klein, Montag bis Sonntag die Fotos von Kai von Kröcher wiedererkennen, die anderen 23 Künstlerwerke ansehen, Filme gucken oder Lesungen hören. Das volle Programm. Voß Palais, 22. bis 30. März, Voßstraße 33-35, Berlin-Mitte, S- und U-Bahnhof Potsdamer Platz, täglich ab 14 Uhr

Aber heute erstmal Gärtnern um halb acht in der Brotfabrik.

6 Kommentare:

Rita Zepf
__

Toll, da gibts bestimmt ein paar Ostereier.

Anke
__

Eigentlich hatte ich damit gerechnet, dass der Film ein bisschen langweilig würde und war deshalb ganz überrascht, dass er so schwungvoll began. Wulffen fühlte sich schon ganz französisch und war sehr glücklich darüber, weil es OmU war. Und da beschloss ich, mir keine Sorgen über Harri zu machen, der wegen OmU fast nicht gekommen wäre und den Film solala fand. Das war ein schöner Abend in der Brotfabrik.

der Wolf
__

Schön fand ich, dass 'der Gärtner' seine Frau immer als 'die Frau' benannt hat. Das ist fast wie 'der Blumenladen'.

kvk
__

Schader fand ich, dass ich´s nicht mehr geschafft habe bis acht.

Kai das Brodt
__

Übrigens hatte DER ECHTE Detlef Kuhlbrodt auch vor gehabt, zu dem Gärtnerfilm zu kommen. Hat er mir zumindest geschrieben. Das wäre aber ein lustiger Showdown geworden. Der falsche Kuhlbrodt neben dem echten in der - haltet euch fest, I break together - BRODTFABRIK !!!

frank
__

rrrrrrr.... und ich musste am freitag berlin wieder verlassen, was ein schlechtes timing
viel spass allen die sich das nicht entgehen lassen muessen
;-)