13 März 2007

Anke III



Das hat ja jetzt gedauert bis zur dritten Anke, aber gut Ding will eben Weile haben. Anke Becker jedenfalls konzipiert und organisiert die "Anonymen Zeichner". Jetzt schon zum fünften Mal. Am kommenden Samstag und Sonntag 17. und 18.3. 07 bei blütenweiss - Raum für Kunst. Das Konzept: "Einen Abend und einen Tag lang werden Zeichnungen bis maximal DIN A3 gezeigt, deren Autoren anonym bleiben. Erst bei Erwerb einer der Arbeiten (zum Einheitspreis von jeweils 100 Euro) wird der Käufer über die Identität des Zeichners informiert." Mitmachen kann jeder. Das kommt mir irgendwie bekannt vor.



Anke Anke II

0 Kommentare: