31 Oktober 2008

Bäume



Die “Giant Bonsais” des Fotografen Gary Trinh sind moderne Landschaften. meint auch wrongdistance

3 Kommentare:

KvK
__

Weiß man, wo das ist? Die Fotos sind nur nach Straßennamen und Hausnummern betitelt, ohne dass man etwas über den Ort erfährt. Sieht nach einer Kleinstadt aus - bloß hätte er dann drei Jahre für die paar Bilder gebraucht?

MAZ
__

Das ganze ist ziemlich sicher in Australien (Architektur + die Bäume scheinen Eukalypten zu sein), dass kleinstädtische deutet auf Sydney hin, kann aber in den speziell abgebildeten Fällen auch in der Region sein.

In Sydney ist es üblich in allen Straßen Heimische Bäume zu pflanzen. Da in der dortigen Region fast alle Gehölze nur Höhen zwischen 2 und 10 Meter erreichen kommen diese mit den oberirdischen Stromleitungen in Konflikt (die Strommasten sind im übrigen noch fast ausschließlich aus Holz). Um die Bäume nicht fällen zu müssen, da sind die Sydneysider allergisch drauf, werden sie beschnitten.
Die gezeigten Bilder sind ein typisches Stadtbild in Sydney.

siehe auch:
http://www.panoramio.com/photo/15686982
http://www.panoramio.com/photo/15686974
http://www.panoramio.com/photo/15686967

grüße ---> MAZ

MAZ
__

.... Nachtrag ....

nicht alle Bäume haben so viel Glück