13 Februar 2007

Mannmagazine

Mi-Magazin

Heute wird bei slanted ein "Ein-Mann-Magazin" vorgestellt. "Dienacht". Ein Magazin mit ähnlichem (Mitmach)Konzept wie Balkon & Garten mit den üblichen Themen Fotografie, Design und Subkultur. Erst dachte ich, es geht vielleicht immer um den gleichen Mann, was ich ziemlich spannend gefunden hätte, so als Idee. Aber sie meinen bloß, dass das Magazin von einem Mann, nämlich Calin Kruse, gestaltet wurde. Naja, das ist für ein "Ein-Frau-Magazin" jetzt nichts, worauf man rumreiten müsste. Aber vielleicht tauscht Herr Kruse mit mir ein Heft?
Neu ist aber das Konzept des Mi-Magazins. Hier werden die eigenen Magazin-Seiten in anderen Magazinen untergebracht. Also ein Magazin, zB B&G, wird angesprochen (sehr gerne, aber bestimmt zu 100), ob es zwei oder vier Seiten hergibt, um sie mit Mi-Magazin zu füllen. Dann wird noch "Dienacht" angesprochen oder die deutsche Vanity Fair (VaFa) und alle Zeitschriften enthalten dann einige Seiten des Mi-Magazins. So einfach ist das.

0 Kommentare: