15 März 2009

Kiosk


© magCulture

Hier ist schon mal ein Bild vom Inneren des "Aquariums" in Luxembourg von Jeremy. Ich hatte es viel zu spät gesehen, dass man Magazine hinschicken konnte, also Balkon & Garten Hefte, die dort verkauft hätten werden können. Aber ich hätte ja eh keine mehr gehabt. Doppelt schade.
Dafür wurde Balkon & Garten von Michael Laibach eingeladen, Teil des Archivs "Kiosk – Modes of Multiplication", a traveling archive on independent publishing von Christoph Keller (Revolver Books/Künstler) zu werden. Dr. Michael Laibach, Leiter der Sammlung Buch- und Medienkunst an der Kunstbibliothek, Staatliche Museen zu Berlin erklärt das so: "Im Jahre 2007 hat die Kunstbibliothek das Projekt / die Sammlung "Kiosk - Modes of Multiplication" von Christoph Keller für die Sammlung Buch- und Medienkunst erworben. "Kiosk" ist ein sich beständig erweiterndes Archiv zur Situation des "independent publishing" im Bereich der aktuellen Kunst seit Anfang der 90er Jahre. Das von dem Verleger Christoph Keller initiierte Projekt ist zugleich Archiv und Sammlung. Dazu zählen nicht nur Verlage wie zum Beispiel Artimo, Book Works, Edition Fink, Imschoot Uitgevers, jrp/ringier, Lukas & Sternberg, Roma Publications oder Revolver, sondern auch eine Vielzahl von Zeitschriften, Art- und Fanzines. Hinzu kommen noch Publikationen von Museen, Kunstvereinen, Galerien, Buchhändlern, Kunsthochschulen und von Künstlern im Selbstverlag. Die Projektübernahme von "Kiosk" in die Kunstbibliothek werden wir mit einer umfangreichen Ausstellung im September 2009 vorstellen." Und "Kiosk" ist nun wiederum gerade auch in Luxembourg zu sehen.

3 Kommentare:

Harri
__

Höre ich da "Auflagenerhöhung"?

calin
__

hm, du warst auch da? hättest du was gesagt... ;) trier ist ja nicht so weit.

Anke
__

Calin, nein, ich war gar nicht da. Aber ich wär gern dagewesen.