20 Juni 2008

Wolfgang



Wulffen freut sich bei den Fussballspielen immer auf die Nachrichten. Manchmal fällt ihm was auf. Was die da rufen würden, "Wolfgang, Wolfgang"? (Da riefen sie Deutschland, Deutschland). "Die singen die Nationalhymne." Da sangen sie die Nationalhymne. Ich hatte das noch nie gehört oder vielleicht doch, bei der WM? Nach dem gewonnenen Spiel sagte der Reporter einen interessanten Satz: Beim nächsten Spiel würde es gegen Kroatien oder die Türkei gehen. Da hatte ich dann nebenbei schlechte Laune, weil man sich auf keines der Spiele freuen kann. Kroatien finde ich überhaupt nicht und Türkei ist ja, als wenn Deutschland gegen Deutschland spielt. In der Berliner war ein Foto von ...? Löw und Hansi ... ?. Sie trugen die gleichen Sachen. Das gleiche Hemd, die gleiche Hose, Schuhe konnte man nicht so richtig erkennen und sogar die gleiche Uhr. Wenn Herr Löw seine Jubel-Schweißflecken im Fernsehen sieht, ärgert er sich sicher.

Achja, die Gürtel waren auch gleich und Bosingwa, was war der elegant.

6 Kommentare:

Kai
__

Mit dieser Verwirrungstaktik haben sie nicht nur Dich sondern gestern auch den Uefa-Überwachungsstaat ausgetrickst: der Hansi saß auf der Tribüne und der Löw auf der Bank. Und keiner hat was gemerkt. Mit der Nationalhymne ist ein Scherz, oder? Das ist doch, zumindest seit ich die Nationalelf im Fernsehen sehe, und das fing bewusst an mit der WM ´74, schon immer so gewesen. Nur, dass die früher zu blöd waren, sich den Txt zu merken. Heute spielen ja nur noch BWLer und so in der Mannschaft.

Anke
__

Die Zuschauer! haben die Hymne gesungen, während des Spiels. so ungefähr beim 3:1.
BWler, hm, ich hatte zuerst BMWler gelesen ...

Kai
__

Ach, so. Also, von den deutschen Spielern hat ja keiner einen Beruf erlernt. Außer Arne Friedrich (Groß- und Einzelhandelskaufmann) und Klose, der Zimmermann ist. Dann gibt es noch ein paar mit einem abgeschlossenen (?) VVL-Studium, wie Liehmän zum Beispiel.

Karina
__

Freut sich die Schweißdrüsen leer, das Jogi, ach, was haben wir gelacht! Und ich möcht keinen fiesen Kommentar zur Trainer-Uniform hören, auch wenn die Leibchen doch recht knapp sitzen, denn schnittig sehen die Herren schon aus, ich möcht fast sagen: dynamisch, und verglichen mit dem sackverpackten Portugiesen-Trainer schon mit Model-Potential. Wen will da das Halbfinale kümmern?

Anke
__

Kauft Hansi die Sachen nach, weil er Jogi so toll findet? Oder sind das Sponsorenuniformen? Man könnte denken, das selbst das i nachgekauft ist.
Am schnittigsten war ja wohl Otto Rehagel im Traineranzug.

Karina
__

So, meine Damen, falls Sie das Jogi-Leibchen nachhättenkaufen wollen für den Mann Ihres Herzens, es ist restlos ausverkauft, wie televisionär zu erfahren war, und wie Strenesse ganzseitig in der SZ verlauten ließ, sind sie es, die die Jungs gesponsert haben, jetzt mal nur als Nachklatsch für die arg Interessierten. Diese scharfen Teilungsnähte! Und die schmalen Hüften!