15 Mai 2008

Vermessungspunkt Friedelstraße Ecke Pflügerstraße



Ich habe noch nie so oft plötzlich ans Meer gedacht wie in Berlin. Meistens riecht man es an Ampeln. Bei Radio Aporee kann man es hören. "radio aporee ::: maps is a project about the exploration and reoccupation of our living spaces. it collects audible material (recordings, sounds, spoken words) and connects them via a telephone network to the surface of google maps. thus, navigating through landscapes and cities by means of (hi)stories, thoughts, inventions, it may change the way we experience our daily surroundings." Mal Kai fragen, wer das eigentlich macht. Kai: Henrik Schröder, Udo Noll, Andreas Oster vielleicht und andere über den Erdball verstreut.

4 Kommentare:

Kai
__

Wer das macht? Henrik Schröder, Udo Noll, Andreas Oster vielleicht und andere über den Erdball verstreut. Henrik und Oster bekannt als DJs im Club49, und Udo hat früher eine Filmreihe im Club49 veranstaltet. Ab heute sind in diesem ominösen Club übrigens Wolf Kleins "Begegnungen im Blumenladen" erhältlich. Und Ralph Meilings Cannes-Dokumentation von 1999 gibt es für 16€.

Henrik
__

radio aporee ::: maps ist ein projekt von udo noll, der schon zahlreiche ähnliche projekte auf dem kerbholz hat (vgl. http://aporee.org/aporee.html) schröder & oster stehen dem projekt sehr nahe und haben dort den ein oder anderen beitrag zu verantworten.

ahoi, henrik

kvk
__

Aber einsenden kann jeder was?

henrik
__

genau, radio aporee ::: maps ist ein offenes projekt, an dem jeder teilnehmen kann. man kann entweder einen ort per telefon anrufen oder eine sounddatei hochladen. wie das genau funktioniert steht in der hilfe: http://aporee.org/maps/info/index.html