13 Juni 2008

Was sind das für Leute?



Gestern war wieder das Fernsehen im Garten. Diesmal für die Lifestyle Sendung chic von arte. Die nette Interviewerin, der coole Tonman und der souveräne Kameraman waren sogar im Haus gegenüber, um den ganzen Garten von oben aufnehmen zu können. Dafür haben wir Peer beim Deutschlandspiel gestört. Ich glaube 2 Mal. (Aber vielleicht war er ja auch ganz froh darüber). Vielen Dank Peer!
Als Herausgeberin von Balkon & Garten wurde ich beim Interview als Expertin für Bohnen Lifestyle-Gärtnern gebeten, dem gesellschaftlichen Phänomen nachzuspüren. Die Frage war immer wieder: Und die Leute, die jetzt so einen schicken Schrebergarten haben, was sind das für Leute? So wie in dem Paul Newmann-Western, in dem die Verfolger sogar Spuren auf Steinen lesen können und Paul Newman und Robert Redford sich, wundernd warum sich die Verfolger nicht abschütteln lassen, ständig fragen: Was sind das für Leute?
Mit dem Puschel über dem Kopf und der Kamera so dicht, schafft man es nicht so richtig beim Reden auch noch zu denken und die Worte gehen die ausgetretenen Pfade und man hört sich selbst leicht gelangweilt zu. Die von Hütten & Paläste waren bestimmt besser und der Sendetermin steht noch nicht fest.

Später gab es ein Interview mit William Gibson, der auf die Frage "Woraus besteht ihrer Meinung nach die Welt" sagte, "aus Geschichten".

0 Kommentare: