08 Juli 2009

Flip-Flop

video

Gestern kam ich aus der Wohnung im 6. Stock und plötzlich war der Fahrstuhl so schön. Die Häuser der Karl-Marx-Allee wären nicht alle gleich, meinte Leslie. Sie hätten nur die gleiche Fassade. Fahrstuhl fahren kann ich nicht so gut, Fahrstuhl filmen auch nicht so richtig, die Tür ist aber scharf.

14 Kommentare:

Zuckerbautenbewohnerin
__

Das ist wunderschön. Was für eine lustige Überraschung. Es war mir bisher nicht eingefallen, dass wenn man die Treppen auf- oder absteigt, dass man sich in eine Spirale um den Fahrstuhl bewegt. Als ob man in ihm verliebt wäre.

Wäre auch nicht so schön geworden, wenn Du andere Schuhe getragen hättest.

Am Schönsten ist am Ende, wenn die Tür aufgeht und man draussen ist!

Anke
__

Am Schönsten ist dein Kommentar.

W
__

Verliebt um den Fahrstuhl bewegen find ich auch schön.

Sara Bouchard
__

I love it!

H.
__

Wir haben mal im Design-Studium ein Projekt zum Thema Aufzug gemacht. Wenn die Treppe sich um den Fahrstuhl windet, nannte die Fachwelt das: Der Aufzug liegt im Treppenauge.

A
__

Thanks Sara!
Im Treppenauge, und ich war der verliebte Hurricane

H.
__

Anke, da Dich der Hafer sticht - Rubrik letzte Abenteuer für Aufugängstliche: Paternoster einmal durch (vorher die Hosentaschen leeren, denn man kommt kopfüber wieder runter). Könnte noch einen im Rathaus Kreuzberg geben. Oder in einem der schönsten Gebäude der Stadt: Rundfunkhaus am Kaiserdamm von Spezi Hans Poelzig entworfen. Danach gleich noch auf den Funkturm. Dann kriegste die goldene Aufzugnadel-West.

blaumann
__

TOLL! So banal muss ich das jetzt mal sagen. Gesamtkunstwerk in aller Kürze!
(Ich wohne leider im EG)

A.
__

EG am linken Ufer ist bestimmt auch toll!
Harri, im Arbeitsamt Frankfurter Allee ist auch ein Paternoster, glaube ich. Das macht Spaß, das kann ich auch ganz gut, weil der nicht so saust und dann mit Nachwippen anhält, so dass mir schwindelig würde.

KvK
__

Ein kleiner Trost für alle Arbeitslosen in Friedrichshain. +++ Im Springergebäude ist auch einer. Früher war der noch in Betrieb, aber wie´s heute aussieht, weiß ich nicht. Funkturm lohnt sich übrigens auf jeden. Auch wenn ich da keinen Paternoster gesehen hab. War da mal mit meinem Patenkind* Morial drauf und wir haben Jägerschnitzel mit Pommes gegessen. Wäre vielleicht was für die Release-Party zur 40sten.

* warum gibt´s da eigentlich kein männlich oder weiblich?

die kleine USAnerin
__

Wow! Das kannte ich überhaupt nicht. Warum? Wikipedia erklärt es. "Paternosteraufzüge sind lediglich in Kontinentaleuropa und Großbritannien anzutreffen, in den USA sind solche Anlagen vollkommen unbekannt." Wikipedia sagt auch:

http://en.wikipedia.org/wiki/File:PaternosterBerlin.JPG

KvK
__

Der Link funktioniert bei mir nicht. Liegt´s mir?

W
__

Ist 'liegt's mir' wieder was Unanständiges?

KvK
__

Das Gegenteil von "stehen", meinst Du? Oh, Gott. Was hab ich da nur ins Rollen gebracht?! In Doris Dörries mega-erfolgreich Film "Männer" aus den Achtzigern, den Leslie wahrscheinlich auch nicht kennt, ist auch sehr häufig ein Paternoster zu sehen. In anderen Filmen anscheinend aus.