29 April 2010

Skulptur


©Roland Herzog, "Unter Tage", 2007

Der Schweizer Künstler Roland Herzog hat Maulwurfshügel in Bronze gegossen.

6 Kommentare:

Claudia
__

Schon erstaunlich, was sich heutzutage alles "Kunst" nennen darf ;-)

Wolf
__

Ich finde ja, die passen ganz toll zu den Kartoffeln von Anya Gallacio. Die mag ich sehr.

Und als ich die vorhin gesucht hab, hab ich noch mehr Kartoffeln gefunden.

Anke
__

Stefka Ammons Kartoffel ist ja toll, und überhaupt, danke!

Harri
__

Stefka ist eine Studienkollegin von mir. Die Kartoffel hat sie mit Nike Hinsberg (und Inken Reinert?)zusammen gemacht.
Allesamt Mitglieder des Damensalons.
Vielleicht kommt Ihr ja das nächste Mal mit auf eine Eröffnung der sehr rührigen Damen. Nicht nur Anke Beckers Anonyme Zeichner verdanken sich diesem Kreis.

Anke
__

Man muss es ja nicht Kunst nennen. Kunz ginge ja auch.

Horst "Garten" Holz
__

Wow, mein befreundeter Hals-Nasen-Ohren-Arzt hat auf seinem Grundstück "echte" Hügel. Die vermiesen ihm nicht nur den Blick von der Terrasse auf die schöne Rasenfläche, sondern sie sind natürlich auch einfach unschön. Ich glaube, zur nächsten Gartenparty muss ich ihm mal so ein Ding mitbringen. Das dumme Gesicht will ich sehen ;-)