18 Oktober 2007

#2


dnacht, Cover und Florian von Ploetz, '90 Grad' aus dem Artikel: 'Das manipulierte Bild'

Ein Hühnchen, dachte ich als ich die zweite Ausgabe von dnacht - Magazin für Fotografie, Gestaltung und Subkultur online sah. Das Cover gefiel mir. Jetzt liegt das Magazin vor mir und ich erkenne: das Hühnchen ist der Ausschnitt eines Frauenaktes, die "Gänsehaut" entpuppt sich als Flüssigkeit und das Bild als Arbeit des Künstlers Hermann Försterling. Weitere Überraschungen bleiben mir im Heft erspart, dafür kann man schöne Entdeckungen machen. Zum Beispiel die Fotografien von Florian von Ploetz. Im Heft mit der Serie 90 Grad und hier meine Lieblingsbilder aus der Serie 'Ortsangaben':


Florian von Ploetz, aus der Serie 'Ortsangaben', Kartuszy und Hagen in Westfalen

Entdecken könnte man natürlich auch den Blumenladen von Wolf Klein, aber den kennen wir ja schon aus Balkon & Garten. Schön, dass das Heftformat so geblieben ist und danke für den abermaligen Tausch an Calin Kruse.

0 Kommentare: