16 Juni 2007

Weltbundesbrachenschau


"Mohnfeld" vor dem Fridericianum, Foto: Th. Wulffen

Das Wahrzeichen der Documenta12 - zumindest sollte das Mohnfeld (90% Klatschmohn, 10% Blaumohn) der kroatischen Künstlerin Sanja Ivekovicja ja sowas ähnliches werden - entzieht sich so komplett seiner Aufgabe, das es schon wieder gut ist. Ich hätte gern die Postkarte.

3 Kommentare:

Armin
__

Hier kann man sich ja einen Eindruck verschaffen, wie so etwas wohl ausgesehen haben könnte, wenn … aber die Brache finde ich auch sehr gelungen …

Anke
__

Danke für deine erhellenden Links. Im Kunst Blog gibt es heute "esoterische Befindlichkeitsscheiße" dazu.

Armin
__

Ist das nicht herrlich?